Secondary

Digitale Zahntechnik mit CAD/CAM/CNC

In der modernen Zahnmedizin erhalten neben den bewährten Goldlegierungen zunehmend auch vollkeramische Gerüstwerkstoffe wie z.B. das Zirkoniumdioxid Einzug. Zirkoniumdioxid, auch Zirkonoxid genannt, ist ein hochfester Strukturkeramikwerkstoff, der schon lange in vielen Bereichen der Industrie eingesetzt wird, wo besondere Anforderungen in Bezug auf die Festigkeit, chemische Resistenz sowie gute Isolationseigenschaften gestellt werden.

Zahntechnische Restaurationen aus Zirkonoxid erfahren in der zahnärztlichen Praxis seit Jahren großen Zuwachs, denn metallfreier Zahnersatz erfreut sich einer hohen Akzeptanz von Seiten der Patienten.

Im medizinischen Bereich hat sich Zirkonoxid aufgrund der hervorragenden Körperverträglichkeit und der hohen Festigkeit seit Jahren einen Namen im Bereich der Hüftgelenksprothesen gemacht. In der Zahnmedizin macht man sich die Eigenschaften des zahnfarbenen und hochfesten Zirkonoxids zunutze. Es ist einer der körperverträglichsten Werkstoffe und adaptiert sich hervorragend am Zahnfleisch sowie in der gesamten Mundflora.

Unser Angebotspektrum umfasst alle Dienstleistungen eines modernen Fräszentrums.

Wir produzieren nicht nur Zirkonkronen- und Gerüste sondern auch provisorische Versorgungen aus PMMA oder PEEK sowie individuelle Abutments und Arbeiten aus Glaskeramik, NEM und Titan. 

Im Bild sehen sie unsere Datron D5 Hochleistungsfräsanlage

 

und unseren CAD/CAM Raum mit Bearbeitungsanlagen der Firmen DeguDent und Heraeus Kulzer

CAD 1